« zurück

03. Februar 2014

Schnittlauch im Februar

Beata ist die Leiterin des Kräuterteams und für die Ernte und Bearbeitung unserer Kräuterpalette von 18 verschiedenen Kräutern zuständig.

Schnittlauch im Februar? Beata Laskowska, unsere Leiterin des Kräuterteams, erklärt, wie das geht: „Anfang Dezember holen wir die Schnittlauchpflanzen aus dem Freilandfeld. Dann überwintern sie kurzfristig etwa einen Monat bei 5 Grad im Kühlhaus. Anfang Januar wird der Schnittlauch mit guter Komposterde in Kisten gepackt und darf ins warme Gewächshaus. Dort treibt er kräftig aus. Ende Januar gibt es dann wieder frischen zarten Schnittlauch.“

Beata und ihr Team scheiden mit flinken Fingern die feinen Lauchhalme von den Pflanzen und fassen sie mit Gummiringen zu kleinen Bunden zusammen. Sind die Kisten mit Schnittlauch gepackt, geht’s ganz schnell zum Kunden – entweder über das Sannmann Gemüse-Abo oder über den Ökogroßhandel.