Bio-Jungpflanzen in Hamburg

Bio-Jungpflanzen in Hamburg
Unser Hofladen bietet Ihnen jetzt eine große Auswahl an Bio-Jungpflanzen, z. B. Salate, Kräuter, Frucht- und Kochgemüse!
Zum Hofladen »

Die Kühe sind jetzt auf der Weide und erfreuen sich am frischen, saftigen Grün.

« zurück

23. Mai 2010

Arktischer Frühling

Die Kühe sind jetzt auf der Weide und erfreuen sich am frischen, saftigen Grün. Dank unseres Bullen Martin hat sich reichlich Nachwuchs eingestellt – drei Kälbchen stehen mit ihren Müttern auf der Wiese und fünf Kälbchen werden in den nächsten Wochen auf die Welt kommen.

Wir haben dieses Jahr einen eher „arktischen Frühling“, der das Pflanzenwachstum verzögert. Empfindliche Pflanzen wie Gurken und Tomaten hätten gern mehr Sonne und Wärme – genau wie wir Menschen. Trotzdem ernten wir jetzt schon Auberginen und am 20. Mai haben wir die allerersten Cherrystrauch-Tomaten gepflückt. Diese süß-fruchtige Haustomate war letztes Jahr Siegerin im Geschmackstest auf dem traditionellen Tomatenfest. Wir sind gespannt, welche von unseren zehn Sorten am 24. Juli 2010 das Rennen um die Publikumsgunst macht.

In diesem Frühjahr gibt es keinen Überfluss, aber tolle Ernten! Wir sind dankbar für die rege Nachfrage unserer Kunden an allem, was in der Gärtnerei Sannmann wächst. Die Nachfrage für unsere Gurken ist vom Frühjahr bis zum Herbst gleichbleibend intensiv. Deshalb erweitern wir dieses Jahr unser Gurken-Angebot, dass im April startet, mit einer besonderen Sorte. Ab Ende Juni gibt es die samenfeste Schmorgurke aus dem Folientunnel, die auch lecker als Rohkost zubereitet schmeckt. Bei dieser Sorte haben wir uns für das geschützte Wachstum im Folientunnel entschieden, weil Gurken kein Wasser von oben mögen und extrem empfindlich auf Wind reagieren.

In der Pfingstwoche vollzieht sich in der Gärtnerei der Ernte-Wechsel von drinnen nach draußen: Die Salat- und Kräuter-Kulturen in den Gewächshäusern sind abgeerntet und wir schneiden jetzt Feldsalat, Spinat und die ganze Palette der feinen Wildsalate (Agano Salat, Beta Salat, Hirschhornwegerich, Löwenzahn, Mizuna Rübstiel, Picanto und Wilde Rauke) vom Freiland.

Bei den Kräutern, die Ende Mai vom Feld geerntet werden, wollen wir spezielle Sorten wie Rosmarin und Salbei verstärkt selbst vermehren. Wir haben reichlich Stecklinge gepflanzt, um für nächstes Jahr ein gutes Angebot sicherzustellen. Unsere gesamte Palette von 18 Kräutern ist derzeit der „Renner“.

Unsere Kräuter und feinen Wildsalate stehen auch auf dem kulinarischen Frühsommer-Rundgang am 5. Juni 2010 durch die Gärtnerei Sannmann im Mittelpunkt: „Tafelzauber“-Profiköchin Linda Socias wird vor den Augen der Besucher ihr Können entfalten und köstliche Salatkombinationen mit leichten, individuellen Soßen und Dips zaubern.

Zu diesem besonderen Event laden wir unsere Kunden mit Familien und Freunden ganz herzlich ein!

 

Das könnte Sie auch interessieren: